2017

Friedenslicht + Weiherweihnacht 2017

Erstmalig in diesem Format feierten wir unsere Stammes-Weihnachtsfeier in Kombination mit einer Kleinen Friedenslichtandacht am 3. Advent.

Nachdem das Friedenslicht von Bethlehem aus den weiten Weg bis nach Würzburg zurückgelegt hatte verteilten wir es an einige Stammes- und Gemeindemitglieder während einer atmosphärischen Andacht in der St. Andreas Kirche. Begleitet von Gitarre, Klavier und Gesang Sangen wir einige schöne Lieder und lauschten zum Nachdenken anregenden Texten.

Unter Anderem konnte sich jeder darüber Gedanken machen, für was man in der vorweihnachtlichen Zeit so dankbar ist und diese Gedanken auf Zettel zusammengefasst an ein Plakat im Altarraum pinnen. Natürlich wurde auch das Friedenslicht verteilt. DNach der Andacht sammelte sich der gesamte Stamm um sich auf den Weg zum Graf-Luckner-Weiher zu machen.

Nach drei Stationen auf dem Weg waren wir angekommen und wärmten uns am Lagerfeuer mit Punsch, Glühwein und Lebkuchen auf. Danach überreichte beim Stufenwichteln jede STufe einer jeweils anderen ein WeihnachtsGeschenk. Der Abend fand für einige Eltern und Leiter einen gemütlichen Ausklang beim Griechen um die Ecke.

 

leiterrunden-Wochenende 2017

Dieses Jahr ging es mit unserer Leiterrunde zum Brandneuen Luudwigsturm nach Bad Kissingen.

Vom 10. – 12. November verbrachten wir unser alljährliches Leiterrundenwochenende am Ludwigsturm in Bad Kissingen. Mit dabei waren 15 Leiter aus allen Stufen. Die gemeinsame Zeit diente dem Austausch untereinander, der Festigung des Teams und der Besprechung organisatorischer Dinge, wie z.B. die Jahresplanung für 2018. Außerdem setzten wir uns mit unserer „Pfadfinderidentität“ auseinander und bemerkten sehr viele Gemeinsamkeiten innerhalb unserer gemischten Runde aus „alten Hasen“ des Stammes, Zugezogenen und Quereinsteigern. Das Wochenende war ein voller Erfolg und wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit für 2018.

Fred Jo Läuft!

Beim "Run for Freedom and Tolerance 2017" traten wir mit zwei Staffeln an,

wobei unsere Mädels-Staffel bei den Damen sogar Dritte wurden!!

Am SOnntag den 08.10.2017 Nahmen wir vom Stamm Fred Joseph am Run for Freedom and Tolerance teil und traten mit zwei Staffeln an.

Patricia, Enie, Milena und Tabea holten hierbei sogar den dritten Platz bei den Damen!

 

Besonderen Dank auch an Lamin, Pfadfinder aus Gambia und Lisa, unsere Ersatzfrau, fürs Mitrennen!!

Sommerlager 2017 in Rieneck

vom 01. - 09. AUgust begaben wir uns auf eine Reise ins Mittelalter....

Die Sonne blitzt zwischen den Burgzinnen hervor, auf dem Gras ist frischer Tau und irgendwo im Morgengrauen kräht ein Hahn…

 

Okay, ganz so idyllisch war es nicht! Aber der Blick auf die Burg Rieneck war auf jeden Fall eine würdige Entschuldigung für das frühe Aufstehen beim Zeltlager. Zuerst geht´s zur Morgenrunde, um wach zu werden, anschließend wird zusammen gefrühstückt. Nutella gilt als seltener Rohstoff und ist heiß begehrt! Gleich im Anschluss wird auch schon verkündet, was für den heutigen Tag geplant ist.

 

Dieses Zeltlager stand unter dem Motto „Ritter und Gaukler“. Jeden Tag steigt man einen Stand auf. Vom Bauern, der Butter herstellt und Brot backt, über Handwerker, Händler und dem Klerus zu den Rittern. Aber Ritter wird man nicht einfach so, sondern da gehört eine lange Ausbildung dazu, die wir als Team in unseren Ritterorden durchlaufen haben. Abends wurde denn bei einer Tafelrunde dem Stand entsprechend gespeist. Das Highlight eines jeden Tages war das Lagerfeuer, manchmal auch mit unerwünschten Besuchern… Aber dank der Nachtwache wurde jede Gefahr schnell erkannt und gebannt.

 

Die Woche verging wie im Fluge – was bleibt sind schöne Erinnerungen und der Lagerfeuergeruch in den Klamotten – zumindest bis zur nächsten Wäsche…

 

Bericht von Judith Sandler

Stammestag 2017

DerStammestag mit integrierter Stammesversammlung am 08.04.2017.

Der Stammestag mit integrierter Stammesversammlung begann mit einem Frühstücksbrunch in unserem Pfarrzentrum. Hierzu waren alle Gruppenleiter, Mitarbeiter, Gruppenkinder und deren Eltern herzlich eingeladen. Bei dem Bruch lernten sich alle ein wenig besser kennen und es entstanden bereits die ersten interessanten Gespräche zwischen den Eltern, Mitarbeitern und Leitern. Im Anschluss startete der erste Teil der Stammesversammlung, welche nach einer etwa zweistündigen Wanderung durch das Steinbachtal fortgesetzt wurde. 

Auf dem Weg präsentierten die Gruppenkinder aller Stufen ihre Stufenberichte. Außerdem folgte auch der Vorstands- und Kassenbericht auf dem Weg zum Ziel. Nach einer schönen und interessanten Wanderung standen Kaffee, Kuchen und einige Kaltgetränke für die fleißigen Wanderer im Garten von Stammesvorstand Harald bereit. Nach dieser kleinen Stärkung folgte der zweite Teil der Stammesversammlung: Ein Antrag über das bevorstehende Sommerlager kam zur Sprache und die Amtszeit unserer Kuratin war ausgelaufen, sodass eine Neuwahl anstand. Es wurden neue Kandidaten für diese Aufgabe gesucht, jedoch fand sich leider niemand – der Posten ist nun also vakant.

Zum Abschluss der Stammesversammlung bedankten und verabschiedeten wir uns herzlich von unserer nun ehemaligen Stammeskuratin für die gute Arbeit und überreichten ihr ein Abschiedsgeschenk.

Danach kling die Stammesversammlung mit einigen Spielen, gemütlichem Beisammensein am Lagerfeuer und dem Anschmeißen eines Grills aus. Wir bedanken uns herzlich für alle die an diesem schönen Tag teilgenommen haben und freuen uns auf das nächste Mal!

Eure Leiterrunde

 

 

8. Winterflohmarkt 2017

Am Samstag den 21. Januar war es wieder soweit: Unser Stamm lud ein zum berühmten Winterflohmarkt in den Räumen der St. Andreas-Kirche..

Die Kuchentheke hatte diesmal sehr viel zu bieten. Unsere Waffeln gingen auch wieder sehr gut weg, vielleicht lag das an dem leckeren Rezept, dass die Pfadis ausprobiert hatten. 

 

 

Der Winterflohmarkt gehört schon lange zu einer unserer größten und wichtigsten Aktionen des Jahres, quasi ein Highlight gleich zu Jahresbeginn!

 

 

Ein dickes Dankeschön an die vielen helfenden Hände aus dem Stamm Fred Joseph, ganz besonders unserem Winterflohmarktbeauftragten Matze!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DPSG Stamm Fred Joseph